Musik in St. Lamberti Oldenburg

Lambertikirche Oldenburg – Musik und Veranstaltungen

Alles rund ums musikalische Leben in der Oldenburger Hauptkirche

Hier finden Sie alle Informationen rund um das vielfältige musikalische Leben an der Oldenburger Hauptkirche, vom Veranstaltungskalender mit Online-Ticketing über Ensemble-Portraits bis zu Hörproben.
Sie haben Anregungen oder Lob? Wir freuen uns auf Ihren Eintrag im Gästebuch!
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Aussenansicht Lambertikirche

Aktuelles

Musik zur Marktzeit im Advent

An den Adventssamstagen laden wir herzlich ein zur (Orgel)musik zur Marktzeit, jeweils um 12 Uhr.
Zugang nach 2G, bitte bringen Sie Impfnachweise sowie ein Ausweisdokument mit. Es besteht Maskenpflicht auch am Platz.
Vielen Dank für Ihre Mitwirkung und Ihr Verständnis!

Samstag, 11. Dezember

Ching-yi Ho  Flöte 
Manuel Uhing  Orgel
Kostenlose Zugangskarten wieder über markt17 bzw. https://kgoldenburg.church-events.de/

Samstag, 18. Dezember
Die Capella St. Lamberti singt weihnachtliche Musik von Schütz, Gallus, de Victoria, Raphael sowie close harmony.

Kostenlose Zugangskarten wieder über markt17 bzw. https://kgoldenburg.church-events.de/

Eintritt frei - Spenden erbeten

Bachs Weihnachtsoratorium musste abgesagt werden / Rückabwicklung der Kartenverkäufe

Konzertabsage

Der Lambertichor sagt schweren Herzens seine Aufführung von Bachs Weihnachtsoratorium ab

Es sollte für den Lambertichor im Jubiläumsjahr ein schöner musikalischer Jahresabschluss werden: Eine Aufführung von Bachs Weihnachtsoratorium ist für Oratorienchöre und ihr Publikum alljährlich eine große Freude. Nun haben sich Konzertmeisterin Veronika Skuplik und Kantor Tobias Götting zu einer Absage der am 3. Advent geplanten Aufführung entschlossen.

Die sehr dynamische Infektionslage lässt eine sichere Durchführung der Konzerte für alle Beteiligten nicht mehr ohne weiteres zu. Die Inzidenzen dürften auch in Oldenburg bis Mitte Dezember noch ganz andere Dimensionen erreichen als jetzt. Wenn man trotz der drohenden dramatischen Situation in den Krankenhäusern jetzt einfach weiter von vielen hunderten Menschen besuchte Veranstaltungen durchführt, setzt man unseres Erachtens ein falsches Zeichen, so sehr wir uns alle auch auf die Konzerte gefreut haben.

Die Anwendung der 2G+-Regel plus FFP2-Maske würde zwar eine recht hohe Sicherheit bieten, die dazu notwendigen scharfen Kontrollen sind am Eingang insbesondere während des Lambertimarktes nicht zu bewältigen.

Spendenaktion

Wir möchten den freiberuflich tätigen Musikern, die für die Konzerte engagiert waren, gerne ein Ausfallhonorar zahlen und freuen uns deshalb über Spenden, die in vollem Umfang den Musikern zugute kommen.
Freundeskreis Musik in St. Lamberti: DE08 2806 1822 3030 3079 00. Verwendungszweck: Ausfallhonorar. Bei Angabe Ihrer Adresse erhalten Sie umgehend eine Spendenbescheinigung.

Kartenrückgabe
Bereits erworbene Karten können bei den jeweiligen Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, Internetbestellungen werden über Reservix / AdTicket rückabgewickelt. Da bei Reservix zurzeit extrem viele Veranstaltungen rückabgewickelt werden müssen, wird es noch einen Moment dauern, bis Internetkunden von dort Nachricht erhalten.
Besucher, die ihre Karten zugunsten der Musiker spenden möchten, können auf die Rückgabe verzichten. Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis! Wir hoffen auf bessere Zeiten und wünschen Ihnen trotz allem eine besinnliche und schöne Adventszeit

Renovierung der Lamberti-Orgel beginnt im Juni 2022

Größte Orgel im Lande
Die Orgel der Lambertikirche, 1972 von Alfred Führer aus Wilhelmshaven erbaut, ist mit ihren 52 Registern die größte und vielseitigste Orgel im Oldenburger Land. Sie erklingt in allen Gottesdiensten, Taufen, Trauungen und Beerdigungen, bei jährlich 250 Mittagsgebeten, in 15 Orgelmusiken zur Marktzeit und zahllosen Orgelkonzerten mit zum Teil sehr prominenten Gästen. Darüber hinaus ist sie Übungs- und Unterrichtsinstrument.
Eine letzte Ausreinigung und Erweiterung fand 2008 statt, nun zeigen sich leider erhebliche Schäden, die damals noch nicht abzusehen waren.

Der Zahn der Zeit...
Neben einer erheblichen Verschmutzung des Instruments fallen in letzter Zeit immer häufiger einzelne Register aus, da die elektrischen Schleifenmotoren an ihrer Altersgrenze angekommen sind. Die Belederungen der Bälge sind brüchig geworden und mussten schon an vielen Stellen provisorisch geflickt werden. Die Kunststoffwinkel der Traktur sind porös geworden und müssen nach 50 Jahren gegen langlebige Holzwinkel ausgetauscht werden. Außerdem soll bei dieser Gelegenheit eine neue Setzeranlage installiert werden, die den Hauptspieltisch und den mobilen Spieltisch im Kirchenschiff perfekt synchronisiert. Die Gesamtkosten dieser Maßnahme belaufen sich auf ca. 230.000 Euro.

Beginn der Arbeiten
Die Renovierung der Orgel sollten ursprünglich im Juli dieses Jahres beginnen und Ende September abgeschlossen sein. Aufgrund von coronabedingten Lieferengpässen bei den Zuliefererfirmen verschieben sich die Arbeiten auf Juni 2022.
Wir freuen uns, mit der Berliner Orgelbaufirma Karl Schuke ein erfahrenes Unternehmen gewonnen zu haben, das die tadellose Ausführung der Arbeiten garantiert.

Die Finanzierung
Die Kirchengemeinde Oldenburg wird 50% der Kosten übernehmen, 40% kommen aus dem Orgelfonds der Oldenburgischen Kirche, der Rest ist über Spenden zu finanzieren.

Sie können helfen!
Wenn Sie zum Gelingen dieses Vorhabens beitragen möchten, freuen wir uns über Ihre Spende auf das Konto des Freundeskreises St. Lamberti:

IBAN: DE08 2806 1822 3030 3079 00
(BIC: GENODEF1EDE)

Verwendungszweck: Orgelrenovierung

Bei Angabe Ihrer Adresse erhalten Sie umgehend eine Spendenbescheinigung.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe!

Spendenstand am 20. November:  € 23.000,-

Spendenziel: € 23.000,-

weitere Infos zum Instrument: https://www.lamberti-kirchenmusik.de/orgel/