Musik in St. Lamberti Oldenburg

MUSIK & WORT zum NEUJAHRSTAG

Dienstag, 1. Januar 2002, 16.30 Uhr

Rudolf zur Lippe (Detmold), Lesung
Wolfgang Baumgratz (Bremer Dom), Orgel

Johann Sebastian BACH JOHANNES-PASSION BWV 245

Sonntag, 17. März 2002, 18.00 Uhr

Heidrun Luchterhandt, Sopran
Ulrike Andersen, Alt
Jan Kobow, Tenor
Henning Kaiser, Tenor
Johannes Martin Kränzle, Baß
Christian Immler, Baß
Kammerorchester St. Lamberti
Lambertichor Oldenburg
Leitung: Tobias Götting

Rezension: Stahlharte Stimme trifft auf eine fanatisierte Menge von Janine Lüttmann aus NWZ

3. Oldenburger ORGEL-WUNSCHKONZERT

Sonnabend, 1. Juni 2002, 19.30 Uhr

Oldenburger Organistinnen und Organisten erfüllen wieder Ihre Wünsche! Wünschen Sie sich ein beliebiges Orgelwerk, geben Sie Ihren Wunsch bis zum 27. Mai in der Lambertikirche ab und freuen Sie sich auf einen unterhaltsamen Abend!

Gedenken an die Opfer des 11. Septembers 2001

Mittwoch, 11. September 2002, 19.30 Uhr

Gedenkveranstaltung
Ansprache des Oberbürgermeisters Dietmar Schütz
Musikalische Gestaltung:
Demantius Chor Oldenburg
Leitung: Tobias Götting

Maurice DURUFLÉ Trois Danses op. 6 Andante et Scherzo op. 8 Missa Cum jubilo op. 11

Sonntag, 15. September 2002, 20.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Torsten Gödde, Bariton
Orchester Pro Musica Sacra
Männerstimmen des Lambertichores und des Demantius Chores
Leitung: Tobias Götting

Rezension: Musikalische Botschaften eines Sphärenklangmagiers von Werner Matthes aus NWZ

FRANZÖSISCHE CHORMUSIK Werke von Duruflé (Quatre motets, Notre PÄŤre), Hakim, Milhaud und Messiaen

Sonntag, 29. September 2002, 18.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Demantius Chor Oldenburg
Leitung: Tobias Götting

Maurice DURUFLÉ Das gesamte Orgelwerk

Sonntag, 20. Oktober 2002, 18.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Suite op. 5, Prélude, Adagio et Choral varié sur le Veni créator op. 4, Prélude et Fugue sur le nom d’Alain op. 7, Prélude ŕ l’Introit de l’Epiphanie op. 13, Fugue sur le carillon des heures de la cathédrale de Soissons op. 12, Scherzo op. 2, Méditation op. posthum
Tobias Götting, Orgel

KAMMERKONZERT Duruflé: Prélude, Récitatif et Variations für Flöte, Viola und Klavier Poulenc: Sonate für Flöte und Klavier Lieder von Fauré und Poulenc

Sonntag, 3. November 2002, 20.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Stephania Lixfeld, Flöte
Dietrich Schneider, Viola
Renate Germer, Sopran
Tobias Götting, Klavier

Maurice DURUFLÉ’s Requiem Gregorianik und Impressionismus Zwei unvereinbare KlangweltenŤ

Donnerstag, 21. November 2002, 20.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Einführungsvortrag mit Tobias Götting für das Konzert am 23.11. Mit Klangbeispielen und Informationen zu Leben und Werk des Komponisten

Maurice DURUFLÉ REQUIEM op. 9 Leonard BERNSTEIN Chichester Psalms Claude DEBUSSY Danses sacrées et profanes für Harfe und Streicher

Sonnabend, 23. November 2002, 18.00 Uhr

Hommage ŕ Maurice Duruflé

Ulrike Andersen, Alt
Torsten Gödde, Bariton
Lambertichor Oldenburg
Orchester Pro Musica Sacra
Leitung: Tobias Götting

Johann Sebastian BACH WEIHNACHTSORATORIUM 1-3

Sonntag, 15. Dezember 2002, 18.00 Uhr

Tanya Aspelmeier, Sopran
Vanessa Barkowski, Alt
Hubert Nettinger, Tenor
Christian Immler, Baß
Lambertichor Oldenburg
Barockorchester La Dolcezza Oldenburg
Leitung: Tobias Götting